Kultur

Horwer Kulturhaus Zwischenbühne wird zur Kulturmühle

27. April 2022, 14:15 Uhr
Die seit 40 Jahren existierende Zwischenbühne in Horw LU tritt ab dem 1. Mai als Kulturmühle auf. Zuvor hatte die Gemeinde auf Anfang 2022 die Verantwortung für das Kulturhaus von einem Verein übernommen.
Das Leitungsteam der Kulturmühle: Mario Schubiger und Mirjam Berger.
© Gemeinde Horw

Mit dem Namenswechsel schliesse das Kulturhaus einen Wandel ab, teilte die Gemeinde Horw am Mittwoch mit. Der neue Name leite sich vom Standort bei der Papiermühle ab. Im Vergleich zur Zwischenbühne solle die Kulturmühle bei der Programmgestaltung den lokalen Akzent verstärken.

Geleitet wird die Kulturmühle von Mirjam Berger und Mario Schubiger. Schubiger ist Leiter der Horwer Musikschule und Mitglied der kommunalen Kunst- und Kulturkommission. Berger ist Theater- und Tanzwissenschaftlerin und arbeitete in verschiedenen kulturellen Institutionen.

Die Zwischenbühne war 1982 von jungen Horwerinnen und Horwern in einem Anbau der Papiermühle eingerichtet worden. 1991 brannte sie wegen Brandstiftung ab. 1993 wurde ein Neubau eröffnet.

Von 1982 bis 2021 wurde die Zwischenbühne von einem Verein betrieben. Dieser wird sich in Zukunft auf die Organisation von eigenen Veranstaltungen konzentrieren.

Quelle: sda
veröffentlicht: 27. April 2022 14:15
aktualisiert: 27. April 2022 14:15
Anzeige