«Bachelorette»-Interview

«Ich hatte von vielen erst ein falsches Bild»

12. Juni 2022, 13:35 Uhr
Am Anfang hielt sich der 22-jährige Luzerner Giuliano im Kampf um Bachelorette Yulyia noch zurück. Spätestens jetzt, wo er unter den letzten vier Kandidaten in den Dream-Dates um den Sieg ringt, gilt er als Favorit. Im Interview erzählt er, was er nebst seinem Fernseh-Auftritt macht, aber auch über Erlebnisse in der Bachelorette-Staffel.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday / David Migliazza

Musik ist seine grosse Leidenschaft, das sagt Giuliano, der unter «Lost Butterfly» seine Musik veröffentlicht, von sich. Sie hat ihm durch schwierige Zeiten geholfen und treibt ihn weiterhin an.

Schwierig war es manchmal auch vor der Kamera: «Das Vogelspinnen-Essen war wirklich etwas, von dem ich nie gedacht hätte, dass ich es mache», erinnert sich Giuliano etwas amüsiert. «Es war einfach gruusig.» Näher beschreibt er es im Video.

Jetzt steht er zusammen mit dem Zuger Heinz in dean Dream-Dates. Mit seinem Zentralschweizer Mitstreiter hat er während den Dreharbeiten eine gute Beziehungen aufgebaut, die sie auch jetzt noch pflegen. «Zentralschweizer müssen zussammenhalten.»

Ob die Bachelorette erneut eine Rose für den Luzerner bereit hat, seht ihr am Montag um 20.15 Uhr auf 3+.

Das Interview mit Zuger Kandidat Heinz:

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday / David Migliazza

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 11. Juni 2022 15:02
aktualisiert: 12. Juni 2022 13:35
Anzeige