Ukraine-Flüchtling

«Ich möchte Fussballer werden»: Timur möchte bei den Young Boys spielen

12. Oktober 2022, 14:45 Uhr
Eine emotionale Begegnung an der Luzerner Reuss bewegt seit der vergangenen Woche die Welt. Am Wochenende veröffentlichte der Fotograf Davide Ernesto ein weiteres Video vom kleinen Timur aus der Ukraine und möchte ihm nun seinen grössten Traum erfüllen.

Quelle: PilatusToday/Andreas Wolf

Anzeige

In der vergangenen Woche bewegte ein Internetvideo die Welt und ging viral. Es war eine zufällige Begegnung zwischen dem Freiburger Fotografen Davide Nestola und dem kleinen Timur, der gerade an der Kappellenbrücke am Fischen war. Im Video erzählt Timur, dass er vor dem Ukraine-Krieg in die Schweiz flüchten musste und hier in Luzern vor allem den See und das Essen bei Burger King toll findet. Das Video erreichte sowohl bei Tiktok als auch bei Instagram innerhalb weniger Stunden knapp zwei Millionen Aufrufe.

Am Wochenende veröffentlichte der Freiburger Fotograf ein weiteres Video zu Timurs Geschichte, wie die «Luzerner Zeitung» berichtet. Diesmal erzählt der Zwölfjährige, dass er Fussballspieler werden möchte. Seine Lieblingsmannschaft sind die Berner Young Boys. Ernesto ruft seine Followerschaft dazu auf, in den Kommentaren das Social-Media-Profil von YB zu markieren, um so auf den Traum von Timur aufmerksam zu machen.

Der Aufruf hat sich gelohnt. Innerhalb kürzester Zeit sammelten sich nicht nur über 5000 Kommentare unter seinem Video bei Instagram und Tiktok, der Berner Verein meldete sich sogar bei Nestola. «Sie haben mir geschrieben, dass sie sich in den nächsten Tagen bei mir melden werden und wir dann zusammen ein YB-Spiel anschauen gehen dürfen», erzählt er glücklich auf Nachfrage.

Quelle: Luzerner Zeitung
veröffentlicht: 3. Oktober 2022 14:14
aktualisiert: 12. Oktober 2022 14:45