Anzeige

Immer mehr Bio-Bauernhöfe

12. Juni 2015, 12:55 Uhr
Abnahme der konventionellen Bauernhöfe
Abnahme der konventionellen Bauernhöfe

In der Zentralschweiz gibt es immer mehr Bio-Bauernhöfe. Ende des vergangenen Jahres gab es rund 850 biologische Landwirtschaftsbetriebe. Das sind im Vergleich zum Vorjahr fünf Prozent mehr, wie die neusten Zahlen des Bundesamtes für Statistik zeigen.

Am meisten Bio-Bauernhöfe gibt es dabei mit über 300 Betrieben im Kanton Luzern. Überdurchschnittlich viele Betriebe gibt es im Kanton Obwalden, Dort ist mehr als jeder vierte Bauernhof biologisch. Zugenommen hat auch die Grösse der biologisch genutzten Fläche. Ende 2012 wurden in der Zentralschweiz fast 14‘000 Hektaren für die biologische Landwirtschaft genutzt. Das ist fast 5 Mal die Fläche der Stadt Luzern.

Abgenommen hat in der Zentralschweiz die Zahl der konventionellen Bauernhöfe. Dort betrug der Rückgang rund zwei Prozent.

veröffentlicht: 7. August 2013 03:48
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:55