Anzeige
Abschied nach 27 Jahren

In Marbach fährt der «Trudy-Bus» zum letzten Mal

9. Juli 2021, 19:06 Uhr
Fast dreissig Jahre lang hat Trudy Emmenegger mit ihrem Bus jeden Morgen Kinder in die Schule gebracht. So hat sie zum Teil mehrere Generationen einer Familie durch die Schulzeit begleitet. Am Freitag hat sich die 60-Jährige aus Escholzmatt-Marbach ein letztes Mal auf den Weg gemacht.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Um 6.45 Uhr geht es los. Trudy Emmenegger fährt mit dem Bus von ihrem Hof auf 1'500 Meter über Meer ins Tal nach Wiggen. Dort wird der Schulbus liebevoll «Trudy-Bus» genannt. «Die Eltern erzählen den Kindern, dass sie auch mal mit dem ‹Trudy-Bus› in die Schule gehen dürfen. Es ist einfach der ‹Trudy-Bus›. Ich weiss auch nicht warum», sagt die 60-Jährige lachend.

Nach 27 Jahren ist nun aber Schluss. Am letzten Tag nehmen ganze Familien Abschied vom Schulbus. Kinder überreichen Geschenke. «Trudy ist immer pünktlich. Auf sie ist im Sommer und auch im Winter Verlass», sagt Franziska Portmann, die Mutter mehrerer Schulkinder. Sie werde die herzliche Art von Trudy vermissen.

Die Nachfolge für Trudy Emmenegger ist bereits geregelt. Nun will sich die 60-Jährige mehr um ihren Hof und um ihr Enkelkind kümmern.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 9. Juli 2021 19:07
aktualisiert: 9. Juli 2021 19:06