Luzerner Polizei

Infoanlass in Sursee: «Wir möchten Interessierte ausserhalb der Stadt abholen»

16. November 2022, 19:30 Uhr
Mit einer grossen Plakatkampagne suchte die Luzerner Polizei in den letzten Wochen nach Nachwuchs. Nun konnten sich Interessierte zum ersten Mal an einem Infoanlass auf dem Campus Sursee den Beruf des Polizisten und der Polizistin genauer anschauen.

Quelle: Tele 1

Anzeige

Egal ob der Beruf des Hundeführers, des Patrouillendienstes oder der Tatortsicherung. Am Dienstagabend konnten alle, welche sich für den Beruf der Polizistin oder des Polizisten interessieren, Polizeiluft schnuppern.

Für die Luzerner Polizei sei der Anlass wichtig, erklärt Martin Jossen, Leiter der Personalabteilung. In letzter Zeit hätten sich weniger Leute für den Job beworben: «Generell ist die Nachfrage am Polizeiberuf eher rückläufig», so Jossen. Ein gewisses Grundinteresse würde jedoch noch immer bestehen.

Plakatkampagne würde Rambos anziehen 

Um den Beruf schmackhafter zu machen, setzte die Luzerner Polizei auf die Kampagne «117 Prozent Du». Doch diese stosste auf Kritik, die Werbekampagne würde Rambos anziehen.

Martin Jossen verteidigt die Werbekampagne: «Wir möchten mit der Kampagne keine Rambos anlocken. Im ganzen Verfahren sind wir bestrebt, die richtigen Leute, welche eine gewisse Bodenständigkeit haben, zu finden.»

Interessierte ausserhalb der Stadt abholen

Um noch mehr auf sich aufmerksam zu machen, entschied sich die Luzerner Polizei, den Infoanlass zum ersten Mal in Sursee durchzuführen. Zuvor war dieser immer in Luzern, doch der Weg aufs Land sei wichtig, erklärt Martin Joss: «Wir möchten etwas mehr aufs Land und so Interessierte ausserhalb der Stadt abholen.»

Für das nächste Jahr hat die Luzerner Polizei noch 38 Ausbildungsplätze frei. Am Dienstagabend besuchten rund 230 interessierte Personen die Informationsveranstaltung. Was sie am Beruf der Polizistin oder des Polizisten so fasziniert, erfährst du im Video.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 16. November 2022 19:28
aktualisiert: 16. November 2022 19:30