Öffentlicher Verkehr

Jetzt setzt auch Emmen auf Elektrobusse

23.02.2024, 09:04 Uhr
· Online seit 23.02.2024, 09:03 Uhr
Auf dem Busnetz der Gemeinde Emmen verkehrt neu ein rein batteriebetriebener Bus. Das Fahrzeug der Auto AG Rothenburg wird ab Anfang März eingesetzt. Mittel- bis langfristig soll der ganze Busbetrieb ohne fossile Energien abgewickelt werden.
Anzeige

Der zwölf Meter lange Bus wird auf den Linien 41 (Emmenbrücke Schönbühl – Littau Bahnhof), 42 (Emmenbrücke Schönbühl – Luzern Waldstrasse), 43 (Emmenbrücke Bösfeld – Luzern Waldstrasse), 44 (Emmbrücke Bösfeld – Emmenbrücke Flugzeugwerke) und 45 (Emmenbrücke Bösfeld – Emmenbrücke Chörbli) unterwegs sein.

Eine Batterieladung reicht gemäss Mitteilung für 350 Kilometer und damit für einen Einsatz von 5 Uhr bis 21 Uhr. Mit dem Bus würden nun erste Erfahrungen gesammelt, teilte die Gemeinde Emmen mit.

Für den öffentlichen Regionalverkehr ist im Kanton Luzern der Verkehrsverbund Luzern (VVL) zuständig. Der VVL habe sich zum Ziel gesetzt, dass der öffentliche Verkehr im Kanton Luzern bis ins Jahr 2040 fossilfrei sei, teilte die Gemeinde Emmen mit.

(sda)

veröffentlicht: 23. Februar 2024 09:03
aktualisiert: 23. Februar 2024 09:04
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch