Kriens

Knatsch in der Badi – zwei Liebespaare gingen aufeinander los

12. August 2020, 21:02 Uhr
In der Krienser Badi kam es zu einem Streit zwischen zwei Paaren. (Archivbild)
© Badi-Info.ch
Die Krienser Badi zog am Dienstagnachmittag viele Gäste an. Darunter zwei Paare, die sich in die Haare gerieten. Beide reichten gegenseitig Anzeige ein.

Wie ein Augenzeuge gegenüber «20 Minuten» berichtete, kam es etwa um 16.00 Uhr zu einer Auseinandersetzung im Parkbad Kleinfeld in Kriens. Die umliegenden Gäste, darunter auch Kinder, hätten den Streit mitbekommen.

Die Stadt Kriens bestätigt den Vorfall gegenüber «20 Minuten». Es habe sich dabei um zwei Liebespaare gehandelt, die wohl etwas überhitzt waren. Die Polizei musste vor Ort eingreifen. Die Paare haben gegenseitig Anzeige erstattet. Zudem hat die Stadt Kriens für alle vier Beteiligten im Alter zwischen 30 und 40 Jahren ein Hausverbot für die Badi ausgesprochen.

Auch die Luzerner Polizei bestätigte den Vorfall. Es sei zu Tätlichkeiten und Geschubse gekommen. Andere Badegäste, die die Streithähne beobachteten, hätten den Streit geschlichtet.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 12. August 2020 20:46
aktualisiert: 12. August 2020 21:02