König Philippe zu Besuch in Luzern

23. Juni 2017, 14:13 Uhr
Der belgische König informiert sich am KV über das duale Bildungssystem

Der belgische König Philippe ist zu Besuch in der Stadt Luzern. Er ist am Mittag im Hotel Radisson und am Nachmittag im KV an der Dreilindenstrasse eingetroffen. Er informiert sich vor Ort über das schweizerische duale Bildungssystem.

Begleitet von einer hochrangigen Bildungsdelegation ist der belgische König Philippe am Mittag in der Stadt Luzern eingetroffen. Im Hotel Radisson liess sich der 57-Jährige von Vertretern von Schweizer Grosskonzernen über das duale Bildungssystem in der Schweiz informieren. Bekocht und bedient wurde er dabei ausschliesslich von Lehrlingen. Vertreter von Unternehmen wie ABB, UBS und Nestlé sowie vier Lehrlinge und der General Manager des Hotels hatten die Ehre, ein persönliches Gespräch mit König Philippe zu führen, schreibt die Luzerner Zeitung. Danach begab sich die königliche Entourage zum KV-Schulhaus Dreilinden, wo Vorträge und Gespräche zur dualen Bildung gehalten werden.

Werbung

Reaktionen zum Besuch des belgischen Königs

König Philippe zu Besuch in Luzern

veröffentlicht: 23. Juni 2017 14:02
aktualisiert: 23. Juni 2017 14:13