Anzeige
Unfall in Schenkon

Kontrolle verloren und auf dem Dach gelandet

14. Juli 2021, 08:27 Uhr
Ein Selbstunfall in Schenkon führte am Dienstagabend zu einem Auto auf dem Dach. Der Sachschaden beträgt 50'000 Franken, der 19-jährige Fahrer wurde leicht verletzt.
Das Unfallauto landete in einer Böschung auf dem Dach.
© Luzerner Polizei

Der Junglenker sei um 21.45 Uhr auf der Surentalstrasse vom Kreisel Schwyzermatt in Richtung Sursee unterwegs gewesen. Beim Verlassen des Kreisels, verlor es die Kontrolle, schlitterte auf die Gegenfahrbahn und prallte in eine Strassenschild, schreibt die Luzerner Polizei. 

Das Auto landete schliesslich in einer Böschung auf dem Dach. Der 19-Jährige zog sich beim Unfall leichte Schürfwunden zu, am Auto entstand Totalschaden. 

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 14. Juli 2021 08:27
aktualisiert: 14. Juli 2021 08:27