Anzeige
Auszeichnung

Krienser Museum im Bellpark erhält Landis & Gyr-Anerkennungsbeitrag

15. Juni 2021, 18:13 Uhr
Das Museum im Bellpark Kriens erhält den Anerkennungsbeitrag 2021 der Landis & Gyr Stiftung in der Höhe von 30'000 Franken. Die Stiftung würdigt damit die Ausstellungstätigkeit des Museums in den vergangenen 30 Jahren.
Die Landis & Gyr Stiftung wurde 1971 anlässlich des 75-jährigen Bestehens des 1896 in Zug gegründeten gleichnamigen Konzerns errichtet.
© Landis & Gyr Stifgung

Das Museum Bellpark sei «ein wahres Juwel in der Innerschweizer Kunst- und Kulturlandschaft», teilte die Stiftung am Dienstag mit. Mit vergleichsweise bescheidenen Mitteln überrasche es mit einem ebenso erfrischenden wie intelligenten Programm immer wieder von neuem.

Neben dem für den Innerschweizer Kulturraum einzigartigen Sammlungsschwerpunkt im Bereich der zeitgenössischen Schweizer Zeichnung bewahre das Museum auch die Nachlässe von Innerschweizer Fotografen auf. So steht insbesondere die Fotografie im Zentrum des Programms.

Die Landis & Gyr Stiftung vergibt seit 2020 Anerkennungsbeiträge im Bereich Kunst und Kultur. Berücksichtigt werden Kulturinstitutionen, Festivals oder freie Truppen in der Zentralschweiz wie auch in der übrigen Schweiz, die Hervorragendes geleistet haben, innovative Ideen umsetzen und ein vielseitiges Publikum ansprechen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 15. Juni 2021 18:18
aktualisiert: 15. Juni 2021 18:13