Nach Hofladenplünderung

Leser zahlt Bauer aus Zell den Schaden

19. Januar 2022, 08:59 Uhr
Trockenfleisch, Öl und Geschenkteller haben Unbekannte vor mehr als einer Woche im Hofladen von Hanspeter Steffen gestohlen. Darauf veröffentlichte er ein Überwachungsvideo und verschiedene Medien berichteten darüber. Nun hat sich ein Leser gemeldet, der den Schaden übernehmen möchte.
Der Hofladen in Zell wurde geplündert.

Waren im Wert von 300 Franken sind im «Brisecker Hoflädeli» geklaut worden. Geld, welches verloren ist. Doch nun hat sich ein anonymer Leser bei der «Luzerner Zeitung» gemeldet, der den entstandenen Schaden begleichen will. Er sei nicht reich, aber wenn man mit 300 Franken etwas Kleines bewirken kann, sollte man dies tun. «Das ist es mir wert», sagt der 48-jährige Mann mit ungarischen Wurzeln.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Der Bauer Hanspeter Steffen zeigte sich zwar erfreut über die Geste, trotzdem fordert er, dass die Täter zur Rechenschaft gezogen werden. Noch wurden die Täter nicht identifiziert. Auf eine Anzeige hat Steffen bisher verzichtet.

Den ganzen Artikel gibt es unter luzernerzeitung.ch.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 19. Januar 2022 06:56
aktualisiert: 19. Januar 2022 08:59
Anzeige