Knutwil

Lieferwagenfahrer nach Selbstunfall in kritischem Zustand

28. Dezember 2020, 15:51 Uhr
Am Montagmorgen geriet ein Lieferwagen auf der Kantonsstrasse in St. Erhard von der Fahrbahn ab und prallte in zwei abgestellte Autos. Der Fahrer wurde in kritischem Zustand ins Spital gebracht.

Der Unfall ereignete sich am Montagmorgen um ca. 10.45 Uhr auf der Kantonsstrasse von Sursee Richtung St. Erhard. Im Bereich Längmatt geriet ein Lieferwagen links von der Strasse ab, durchschlug einen Zaun und prallte gegen zwei abgestellte Autos.

In kritischem Zustand ins Spital

Wie die Luzerner Polizei mitteilt, brachte der Rettungsdienst den Lenker des Lieferwagens in kritischem Zustand ins Spital. Wie es genau zu dem Unfall kam, wird zurzeit abgeklärt.

Der Lieferwagen war nicht mehr fahrbar und musste abtransportiert werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 35'000 Franken, so die Polizei.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 28. Dezember 2020 15:50
aktualisiert: 28. Dezember 2020 15:51