Anzeige
Impfzentren

Luzern fordert Impfwillige auf, sich in Willisau anzumelden

13. April 2021, 08:39 Uhr
Seit letztem Dienstag können sich Personen, die sich impfen lassen möchten, auch im Impfzentrum Willisau anmelden. Bislang sind aber erst knapp 3'500 Anmeldungen eingegangen, weshalb das Gesundheitsdepartement nun einen Aufruf an alle Impfwilligen startet.
Warten auf die Covid-Impfung: Der grosse Run auf das Luzerner Impfzentrum in Willisau ist bislang ausgeblieben. (Symbolbild)
© KEYSTONE/ALEXANDRA WEY

Sämtliche impfwilligen Luzernerinnen und Luzerner sollen sich «ungeachtet ihres Alters und einer allfälligen chronischen Erkrankung» im Impfzentrum Willisau anmelden, schreibt das Gesundheits- und Sozialdepartement am Montag in einer Mitteilung. Es würden aber selbstverständlich «unverändert die Priorisierungsregeln» gelten, welche die Impfstrategie des Bundes vorsieht.

Erst 3'500 Anmeldungen für Willisau

Bis am Montag hatten sich erst knapp 3'500 Personen zur Impfung in Willisau angemeldet. Wie das Gesundheitsdepartement schreibt, setzt sich diese Zahl wie folgt zusammen: 400 Personen, die über 75 Jahre alt sind, rund 270 chronisch kranken Personen sowie gut 80 Personen zwischen 65 bis und mit 74 Jahren. Der verbleibende Teil (gut 2700 Personen) entfällt auf die Kategorie «übrige Bevölkerung».

Bei dieser Auslastung wären die Impfungen bereits nach wenigen Tagen aufgebraucht. Dazu Guido Graf, Gesundheitsdirektor des Kantons Luzern: «Nun treffen die grossen Mengen an Impfstoff im Kanton Luzern ein. Damit wir diese möglichst rasch und breitflächig verimpfen und die Bevölkerung gegen Covid-19 schützen können, ist eine hohe Auslastung beider Impfzentren zentral.» Er betont weiter, dass der Kanton weiterhin an der Impfstrategie des Bundes festhalten wird.

Der Grossteil der Bevölkerung wird im Mai geimpft

Aber: «Der zahlenmässig weitaus grösste Teil der Luzerner Bevölkerung gehört zur Kategorie «übrige Bevölkerung» und wird voraussichtlich bereits im Verlauf des Monats Mai 2021 geimpft. Je früher man sich zum Impfen in einem Impfzentrum anmeldet, desto schneller wird man dann berücksichtigt, wenn mit den Impfungen in dieser Kategorie gestartet wird», so Graf weiter.

Momentan sehr kurze Warteliste für das Impfzentrum Willisau

Luzernerinnen und Luzerner, die bereits einen Termin für das Impfzentrum in Luzern erhalten haben, können sich mittels dem bereits erhaltenen SMS-Link abmelden und neu für das Impfzentrum in Willisau und gleichzeitig Luzern anmelden. Dabei verliert diese Person jedoch ihre bisherige Position in der Warteliste für das Impfzentrum in Luzern. Dafür wird sie neu zusätzlich in die Warteliste für das Impfzentrum in Willisau aufgenommen, die momentan aber sehr kurz ist.

Auch Personen, die sich zwar in Luzern angemeldet, aber noch keinen Termin erhalten haben, können sich zusätzlich in Willisau anmelden. Dafür müssen sie sich an die kantonale Impfhotline wenden (Telefonnummer +41 41 228 45 45, wochentags jeweils von 8-12 und 13.30-17 Uhr).

Der voraussichtliche Start der Impfungen in Willisau ist am 26. April 2021.

Zur Anmeldung: https://lu.impfung-covid.ch

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 12. April 2021 16:29
aktualisiert: 13. April 2021 08:39