Recycling

Luzern setzt auf unterirdische Abfallsammlung

9. September 2020, 14:59 Uhr
Alle der 28 Abfallsammelstellen in der Stadt Luzern werden in den nächsten unterirdisch.
© Stadt Luzern
Die Stadt Luzern plant in den nächsten Jahren alle 28 Sammelstellen für Glas, Aluminium, Weissblech und teilweise Kleider auf unterirdische Sammelstellen umzurüsten.

Mit der Umrüstung auf die sogenannten Unterflurcontainer soll beim Entsorgen weniger Lärm erzeugt werden, schreibt die Agentur SDA. Zudem seien unterirdische Sammelstellen für Menschen mit Beeinträchtigungen sowie Kinder leichter zugänglich. 

150'000 Franken Kosten

Die Kosten für die Aufrüstung werden auf 150'000 Franken geschätzt. Derzeit befinden sich vier unterirdische Sammelstellen auf dem Gebiet der Stadt Luzern. (red.)

Quelle: sda
veröffentlicht: 9. September 2020 14:59
aktualisiert: 9. September 2020 14:59