Hoffnung

Luzerner Ärztin setzt Krebs-Medikament erfolgreich gegen Corona ein

26. März 2021, 16:02 Uhr
Eine Luzerner Ärztin hat ihren Patienten ein vielversprechendes Medikament gegen das Coronavirus verabreicht. (Symbolbild)
© GettyImages
Bisher gibt es kein Heilmittel gegen Corona. Eine Luzerner Hausärztin hat nun bei der Behandlung ein Krebs-Medikament eingesetzt und war damit erfolgreich.

Das vielversprechende Arzneimittel nennt sich Opaganib. Die Stadtluzerner Hausärztin Andrea Ludwig hat das Medikament mehreren Corona-Patienten verabreicht und zeigt sich zufrieden: «Das Resultat mit Opaganib als Zusatztherapie ist spektakulär», sagt Ludwig gegenüber der «Luzerner Zeitung». Sie erzählt von zwei Patienten, bei denen das Medikament gut angeschlagen hat und ihren Zustand rasch verbessert hat.

Auf das Medikament aufmerksam wurde sie durch Fachartikel und präklinische Studien. Opaganib wird bei der Behandlung von Krebs eingesetzt und ist noch nicht offiziell zugelassen, kann aber unter der Bezeichnung «compassionate use» verabreicht werden. Ob das Medikament bald vermehrt eingesetzt wird, hängt von den Ergebnissen einer grossen Studie ab.

Lies den ganzen Artikel unter luzernerzeitung.ch.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 26. März 2021 14:41
aktualisiert: 26. März 2021 16:02