Anzeige
Energie

Luzerner Axpo-Tochter CKW übernimmt Elektro Basilisk

17. August 2021, 08:05 Uhr
CKW baut ihr Elektroinstallations- und Solargeschäft auf die «strategisch interessante» Region Nordwestschweiz aus. Die Innerschweizer Tochter des Stromkonzerns Axpo übernimmt dazu die Elektro Basilisk AG.
Die Luzerner CKW geht auf Einkaufstour in Basel: Sie übernimmt dort die Elektro Basilisk AG und stärkt damit ihr Solargeschäft. (Archivbild)
© KEYSTONE/URS FLUEELER

Diese beschäftigt laut Mitteilung vom Dienstag am Standort in Basel knapp 40 Mitarbeitende. Das 1997 gegründete Unternehmen habe sich über die Jahre einen starken Namen für sämtliche Installationsarbeiten insbesondere von Neubauten gemacht, heisst es. Weiter biete Elektro Basilisk sämtliche Dienstleistungen rund um Elektro- und Telematikinstallationen, Reparaturservice und Solar an.

«Es ergänzt somit das Portfolio von CKW optimal und stützt gleichzeitig die Strategie, das Geschäftsfeld Gebäudetechnik und insbesondere Solar weiter auszuweiten», schreibt die CKW. Die Geschäftsführer Javier Tur und Steffen Pfründer sowie der stellvertretende Geschäftsführer Martin Pejic bleiben den Angaben zufolge im Unternehmen, ebenso alle weiteren Mitarbeitenden. Finanzielle Details zur Übernahme werden in der Mitteilung keine genannt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 17. August 2021 08:17
aktualisiert: 17. August 2021 08:05