Alpineum

Luzerner Bar zählt bei der Suche nach gestohlenem Gastrogrill auf Follower

11. August 2022, 10:12 Uhr
Nach dem Minifestival Invictis Pax wurde der beliebten Luzerner Bar Alpineum ein kostspieliger Gastrogrill geklaut. Auf Social Media suchen die Betreiber jetzt nach den Tätern.
Der gestohlene Gasgrill im Einsatz anlässlich des Minifestivals Invictis Pax.
© PD/Alpineum

Das Alpineum gehört zu den beliebtesten Adressen rechts der Reuss. Das Lokal neben dem Löwendenkmal zieht regelmässig viel Publikum an – und am Samstag fand dort das Minifestival Invictis Pax statt. Am Mittwoch gab es beim Alpineum allerdings ein böses Erwachen, wie die «Luzerner Zeitung» schreibt.

Die beteiligten Partner aus der Region stellten nach dem Ende der Veranstaltung am Sonntagabend ihre teilweise gemieteten Materialien zwischen den Eingang zum Löwendenkmal und der kleinen Kapelle, wo sie am Montag abgeholt werden sollten.

Da der Metzger, von dem die Betreiber des Alpineums zwei Gastrogrills gemietet hatten, erst am Mittwoch zum Abholen vorbeikommen konnte, «ist uns der Diebstahl erst heute aufgefallen, erzählt Julia Furrer, Marketingmanagerin vom Alpineum, auf Anfrage. Man habe nicht im Geringsten mit einem Diebstahl gerechnet. Es handle sich um einen Spezialgrill für Profis. Das zugehörige Material könne man als Privatperson nicht kaufen.

Der gestohlene Gasgrill im Einsatz anlässlich des Minifestivals Invictis Pax.

© PD/Alpineum

«Wir möchten das ohne die Polizei klären»

Man wolle dem Dieb oder der Diebin bis am Donnerstagvormittag Zeit geben, den Grill ohne weitere Konsequenzen zurückbringen zu können, so Julia Furrer weiter.

Auf unsere Nachfrage hin räumt Furrer ein, dass ihnen leider nicht zum ersten Mal etwas gestohlen wurde. «Im letzten Dezember wurde unsere Weihnachtsdekoration von der Terrasse geklaut. Am nächsten Morgen war einer unserer Weihnachtsbäume nicht mehr da.»

Follower helfen bei der Suche mit

Bei Facebook und Instagram sucht das «Alpi» jetzt aktiv nach dem Dieb oder der Diebin. «Wer hat unseren zweiten Grill geklaut?» heisst es in den Posts, die am Mittwochvormittag aufgeschaltet wurden.

Not amused: Die Message der aktuellen Story des «Alpi» auf Instagram ist deutlich.

© Instagram: alpineum_kaffeehausbar

Die Aktion kommt offenbar an. Auf Facebook wurde der Beitrag bis am Mittwochnachmittag über ein Dutzend Mal geteilt.

(Robino Rich)

Quelle: Luzerner Zeitung
veröffentlicht: 11. August 2022 10:12
aktualisiert: 11. August 2022 10:12
Anzeige