Jerusalema-Challenge

Luzerner Jugend Brassband covert Jerusalema und tanzt dazu

1. März 2021, 10:29 Uhr
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: BML Talents

Nach der Zuger Polizei und den Pinguinen des Zürcher Zoos hat sich jetzt auch eine Luzerner Formation an die Jerusalmena-Challenge gewagt. Die Band hebt sich ab, weil sie den Hit auch gleich selbst spielt.

Mit Posaune, Trompete, Tuba und Tanz präsentiert die Brassband Bürgermusik Luzern, beziehungsweise deren Nachwuchsformation BML Talents, ihre Jerusalema Version.

Lethargie des Lockdowns entkommen

Managerin Celine Hunkeler hatte die Idee, in dieser schwierigen Zeit des kulturellen Stillstands mit der Jugend Brassband an der Jerusalema-Challenge teilzunehmen. Bei den Musikerinnen und Musikern stiess dies auf Gefallen und es entstand ein Video, das nebst der tollen Musik auch die Stadt Luzern zeigt.

Mit der Aktion wolle man auch andere Schweizer Blasmusik-Jugendformationen dazu animieren, es ihnen gleich zu tun und mit Tanz und Musik etwas Schwung in die aufgezwungene Lethargie des Lockdowns zu bringen.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 1. März 2021 11:40
aktualisiert: 1. März 2021 10:29