Anzeige
Zentralschweiz

Luzerner Modehaus Kofler schliesst – Über 100 Mitarbeitende müssen gehen

4. August 2021, 19:52 Uhr
Seit 170 Jahren ist das Modehaus Kofler im Geschäft. Doch Ende Januar 2022 werden die Türen für immer geschlossen – die Geschäftstätigkeit wird aufgegeben, dies obwohl 2019 noch ein gutes Jahr gewesen ist.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday

Von der Schliessung betroffen sind alle sechs Standorte in Luzern, Emmen, Stans und Schwyz und somit 105 Mitarbeitende. Man werde aber Nachfolgelösungen suchen, um möglichst viele Stelle erhalten zu können, sagt Verwaltungsratspräsident Olivier Bachmann gegenüber der «Luzerner Zeitung». Die Herbst- Wintersaison 2021/2022 werde noch wie gewohnt stattfinden, hiess es.

Als Grund für die Aufgabe wird die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen auf das Kaufverhalten, dass sich vor allem ins Internet verschob, genannt. Kofler betrieb selbst nie einen reinen Onlineshop. Laut dem Marktforscher GfK erlitt der Modemarkt 2020 einen Umsatzverlust von 1,34 Milliarden gegenüber dem Vorjahr.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 4. August 2021 07:41
aktualisiert: 4. August 2021 19:52