Getunt oder vernachlässigt

Luzerner Polizei stellt 14 Autos sicher

27. Juli 2020, 15:00 Uhr
14 Autos waren nicht betriebssicher, bei einigen funktionierte die Auspuffanlage nicht ordnungsgemäss.
© KEYSTONE/GAETAN BALLY
Die Polizei hat am Sonntag in der Stadt Luzern 22 Fahrzeuge kontrolliert. Bei mehreren war der Auspuff nicht in Ordnung oder das Fahrwerk zu tief gesetzt.

Insgesamt wurden am Sonntagnachmittag 14 Autos sichergestellt, weil sie illegal abgeändert oder nicht betriebssicher waren.

Wie die Luzerner Polizei in einer Mitteilung schreibt, wurde die Kontrollaktion von vielen Passanten begrüsst und gutgeheissen. 

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 27. Juli 2020 14:59
aktualisiert: 27. Juli 2020 15:00