Drogenkonsum

Luzerner Polizei stoppt Autofahrer in Sempach

17. September 2020, 11:23 Uhr
Unter Drogeneinfluss und mit selbstgeschriebenem Kontrollschild unterwegs
© Luzerner Polizei
Die Luzerner Polizei hat am Mittwoch ein Auto auf der Autobahn A2 in Sempach kontrolliert. Aufgefallen war das Fahrzeug, weil es ein von Hand geschriebenes Kontrollschild hatte. Doch das es blieb nicht bei diesem einen Vergehen.

Hätte sich der Mann beim aufgeklebten und selbstgeschriebenen Kontrollschild etwas mehr Mühe gegeben, wäre er allenfalls gar nicht aufgefallen. Als die Patrouille der Luzerner Polizei den 39-jährigen Franzosen kontrollierte, dürfte dies aber nicht mehr seine grösste Sorge gewesen sein. Die Polizei stellte nämlich zudem fest, dass er unter Einfluss von Drogen stand.

Er musste sich einer Blut- und Urinentnahme unterziehen. Weiter musste er eine Bussendeposition von mehreren tausend Franken hinterlegen und er wurde mit einem schweizweiten Fahrverbot belegt.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 17. September 2020 11:12
aktualisiert: 17. September 2020 11:23