Schötz

Luzerner Stadtoriginal Josef Birrer stirbt im Alter von 73 Jahren

19. August 2022, 13:12 Uhr
Josef Birrer war stadtbekannt. Besonders viel Zeit verbrachte er an der Baselstrassse, wo er täglich das Geschehen vom Trottoir aus verfolgte. Nun ist das Stadtoriginal in Schötz gestorben.
Josef Birrer lebte zuletzt in Schötz. Zuvor verbrachte er viele Jahre in der Stadt Luzern.
© Güüggali-Zunft Luzern
Anzeige

Das Stadtoriginal Josef Birrer ist nicht mehr, das berichtet die «Luzerner Zeitung». Der bekannte Luzerner starb vor einigen Tagen im Alter von 73 Jahren, wie die Güüggali-Zunft Luzern schreibt. Birrer lebte mehrere Jahrzehnten in der Stadt Luzern – gebürtig stammt er aus Hergiswil am Napf.

Josef Birrer.

© Güüggali-Zunft Luzern

Lange Zeit wohnte Birrer an der Baselstrasse. Dort beobachtete er fast täglich auf einem Stuhl auf dem Trottoir das Geschehen. Fast ausnahmslos nahm er an den Anlässen der Güüggali-Zunft teil. Auch mit seinem Töffli war Birrer viel unterwegs. So fuhr er damit sogar bis nach Innsbruck. Dazu besass er einen Hund – das geliebte Tier starb vor einigen Jahren.

Birrer verbrachte die letzten Jahren in verschiedenen Heimen. Zuletzt lebte er in Schötz, wo er auch verstarb.

Quelle: Luzerner Zeitung
veröffentlicht: 19. August 2022 11:56
aktualisiert: 19. August 2022 13:12