Anzeige
Hygieneartikel

Luzerner Stadtrat für kostenlose Tampons und Binden an Schulen

13. Januar 2022, 10:06 Uhr
Die Luzerner Stadtregierung ist dafür, dass künftig an den öffentlichen Primar- und Sekundarschulen der Stadt Luzern kostenlos Tampons und Binden zur Verfügung gestellt werden. Hygieneartikel für die Monatsblutung gehörten zum Grundbedarf und zur Ausstattung einer Toilettenanlage, argumentiert sie.
Der Luzerner Stadtrat will an den öffentlichen Schulen der Stadt Luzern kostenlose Hygieneartikel zur Verfügung stellen. (Archivbild)
© KEYSTONE/ALEXANDRA WEY

Der Stadtrat unterstützt somit das Anliegen der SP-Postulanten Regula Müller und Benjamin Gross, in seinem Zuständigkeitsbereich kostenlose Hygieneartikel zur Verfügung zustellen, wie er in der Stellungnahme am Donnerstag festhält. Der Stadtrat wolle mit gutem Beispiel vorangehen.

Bei einer Überweisung des Postulats sei in der Rechnung 2022 mit einmaligen Anschaffungskosten von zirka 27'300 Franken für die notwendigen Abgabeboxen in den 91 Damentoiletten zu rechnen. Hinzu kämen jährliche Unterhaltskosten von ungefähr 22'000 Franken für die Nachfüllung und Reinigung, rechnet die Stadtregierung vor.

Im Mai vergangenen Jahres hatte der Luzerner Kantonsrat entschieden, dass kantonale Gebäude auf WC keine Gratistampons und -binden auflegen müssen. Er lehnte ein Postulat von Hasan Candan (SP) klar ab.

Quelle: sda
veröffentlicht: 13. Januar 2022 11:02
aktualisiert: 13. Januar 2022 10:06