Luzerner Theaterplatz als Option für Salle Modulable vom Tisch?

6. März 2016, 11:55 Uhr
Offenbar gibt es Probleme mit dem Ortsbildschutz
© Boris Macek
Offenbar gibt es Probleme mit dem Ortsbildschutz

Das Luzerner Theater kommt gemäss der "Zentralschweiz am Sonntag" als Standort für das geplante Musiktheater Salle Modulable nicht mehr in Frage. 

Offenbar gibt es Probleme mit dem Ortsbildschutz. Laut einer Bauchrechtsexpertin gelte quasi ein Abbruchverbot. Die Hürde, damit das Luzerner Theater überhaupt abgerissen werden dürfte, sei sehr hoch. Dafür spreche auch ein Bundesgerichtsentscheid, welcher kürzlich getroffen worden sei. Dieser verbot den Abbriss eines Hauses nebem dem Luzerner Hotel Montana, dabei liege dieses Haus in einer Bauzone mit weniger strengen Auflagen. Auf Anfrage der Zeitung bei der Luzerner Denkmalpflege habe es - betreffend Standort Theaterplatz für die Salle Modulable - allerdings geheissen, bei qualitativ hochstehenden Bauprojekten könne es Ausnahmen geben. 

Die Regierung der Stadt Luzern hat dazu keine Stellung genommen. Sie will im April ihren Vorschlag für den Standort der Salle Modulable machen. Bei ihrer Entscheidungsfindung hat sie bislang auch immer den Theaterplatz miteinbezogen. 

veröffentlicht: 6. März 2016 11:06
aktualisiert: 6. März 2016 11:55