Zentralschweiz
Luzern

Luzerner Turnerinnen haben es drauf: «Endlich können wir uns wieder präsentieren»

Sportvereine & Corona

Luzerner Turnerinnen haben es drauf: «Endlich können wir uns wieder präsentieren»

17.07.2021, 06:25 Uhr
· Online seit 13.07.2021, 19:05 Uhr
Monatelang keine Reckstange in den Händen, kein Minitrampolin zum Reinspringen und keine Flic Flacs geübt – So erging es den Turnerinnen des BTV Luzern. Nun können sie wieder trainieren und freuen sich auf etwas ganz besonders.

Quelle: PilatusToday

Anzeige

Gerade der Hallensport wurde durch Corona hart eingeschränkt. Monatelang konnte nicht trainiert werden, was aber nicht heisst, dass nur Däumchen gedreht wurde: «Man hat alles gemacht, um einigermassen in Schuss zu bleiben,» erzählt Beni Boos, Präsident des BTV Luzern. Die Mitglieder haben zu Hause trainiert, oftmals per Zoom mit anderen zusammen, gingen joggen oder wandern. Trotzdem: Das Gleiche ist das nicht.

Doch das war nicht die einzige Herausforderung. Statt zu trainieren, mussten fast alle zwei Wochen neue Schutzkonzepte erstellt werden, erzählt Beni. «Rein organisatorisch mussten wir einen riesigen Berg stemmen.»

Auf was sich die Turnerinnen des BTV Luzern nun am meisten freuen, siehst du im Video.

veröffentlicht: 13. Juli 2021 19:05
aktualisiert: 17. Juli 2021 06:25
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch