KKL Luzern

Polizei sucht nach Messerangriff Täter

23. Mai 2020, 17:21 Uhr
Werbung

Quelle: PilatusToday

Nach dem Messernagriff vor dem KKL in Luzern sind noch immer viele Fragen offen. In der Nacht auf Samstag wurde dort ein 22-jähriger Mann von unbekannten Tätern mit einem Messer niedergestochen und schwer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Mann wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag in den Spital gebracht. Daraufhin hat die Polizei zu ermitteln begonnen. «In der Nacht um 2:00 Uhr wurde auf dem Europaplatz vor dem KKL in Luzern ein 22-jähriger Mann mit einem Messer attackiert worden», erklärt Christian Bertschi, Mediensprecher der Luzerner Polizei gegenüber PilatusToday.

Der junge Mann erlitt dabei Verletzungen im Bauch- und Brustbereich, ausserdem Prellungen und Schürfwunden. Er wurde mit schweren Verletzungen ins Spital gebracht.

Luzerner Polizei sucht Zeugen

Die mutmassliche Tatwaffe konnte bei einem Steg am Europaplatz sichergestellt werden. Weder Tathergang noch die Täterschaft sind jedoch bekannt. Die Polizei sucht deshalb Zeugen, die in der Nacht Beobachtungen gemacht haben. Insbesondere werden auch zwei Männer im Alter von ca. 20 bis 30 Jahren mit schwarzer Hautfarbe gesucht, die sich zur Tatzeit in der Nähe des Europaplatzes aufgehalten haben.

Personen, die Hinweise zum Vorfall machen können, sollen sich an folgende Nummer wenden: 041 248 81 17

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 23. Mai 2020 11:01
aktualisiert: 23. Mai 2020 17:21