Zentralschweiz
Luzern

MAZ überlegt sich Wegzug aus Luzern

MAZ überlegt sich Wegzug aus Luzern

11.06.2015, 16:45 Uhr
· Online seit 20.03.2012, 18:09 Uhr
Anzeige

Das Medienausbildungszentrum MAZ überlegt sich, von Luzern wegzuziehen. Dies hat das MAZ heute auf Anfrage von Radio Pilatus bestätigt. In den vergangenen Jahren hat der Kanton Luzern das MAZ jährlich mit einem Beitrag von 50-tausend Franken unterstützt. Das Kantonsparlament hat diesen Beitrag im Budget 2012 heute jedoch gestrichen. Man prüfe deshalb die Option, in einen anderen Kanton zu ziehen, sagte Sylvia Egli-Von Matt, die Direktorin des MAZ, auf Anfrage von Radio Pilatus. Dem MAZ lägen zwei konkrete Angebote für Liegenschaften in anderen Kantonen vor. Aus welchen Kantonen die Angebote stammen, wollte sie nicht sagen. Im Luzerner Kantonsparlament war jedoch die Rede von den Kantonen Zürich und Zug.

veröffentlicht: 20. März 2012 18:09
aktualisiert: 11. Juni 2015 16:45

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch