Trotz Corona

Mega-Stau am Black Friday in der Agglo Luzern

29. November 2020, 11:27 Uhr
Am Black Friday brauchten Auto-Pendler um Luzern viel Geduld.
© iStock
Auch im Pandemiejahr 2020 liessen sich die Schweizer die Kauflust nicht gänzlich nehmen. Auf den Strassen rund um die Stadt Luzern staute es bis nach 20 Uhr.

Mehrere Radio Pilatus-HörerInnen meldeten sich am Freitagabend aus dem Stau zu uns ins Studio. Ein Hörer stand kurz nach Feierabend geschlagene zwei Stunden in der Blechwüste am Sedel.

Stau-Hotspot waren alle Strassen in und um Emmenbrücke. Von Waldibrücke und Littau aus war stundenlang alles verstopft.

Black Friday trotzt der Corona-Pandemie

Dass am Black Friday mehr Einkaufstouristen in die Stadt strömen, ist normal. Dass auch im Corona-Jahr 2020 so viele Autos in den Strassen stehen, kam aber eher unerwartet.

Wir waren heute im Emmen Center unterwegs und trafen überraschend viele vor allem junge Schnäppchenjäger an.

(imü)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 27. November 2020 19:48
aktualisiert: 29. November 2020 11:27