Viel Regen und Schnee

Mehr Gülle als in anderen Jahren: Luzerner Bauernverband reagiert

10.01.2024, 17:08 Uhr
· Online seit 10.01.2024, 14:55 Uhr
Weil es im Herbst schon früh und viel Schnee und Regen gegeben hat, sind die Güllensilos der Luzerner Landwirte voller als in anderen Jahren. Ob es zum Problem wird, hängt von den Niederschlagsmengen der kommenden Monate ab.

Quelle: PilatusToday / Andreas Wolf / David Migliazza

Anzeige

Die Niederschläge im November waren für das Grundwasser positiv, aber für viele Luzerner Landwirte problematisch, da sie ihre Gülle nicht ausbringen konnten. Starke Regenfälle im Dezember führten dazu, dass Güllelager überflutet wurden, wie die «Luzerner Zeitung» schreibt. «Bereits im Herbst hat es viel geregnet. Dadurch konnte man die Güllenlöcher auf den Winter hin nicht optimal leeren», erklärt Hubi Muff, Landwirt aus Neuenkirch gegenüber PilatusToday und Tele 1.

Güllenpool soll Abhilfe schaffen

Raphael Heini vom Luzerner Bäuerinnen- und Bauernverband (LBV) erklärt, dass deshalb frühzeitig Massnahmen getroffen wurden: «Wir versuchen die Situation mit einem Güllenpool zu entschärfen.» Der LBV hat einen Güllelager-Pool für betroffene Bauern eingerichtet, damit diese sich gegenseitig helfen können. «Wir denken aber nicht, dass die Güllenlöcher wirklich zum Überlaufen kommen», sagt Heini.

Das Ausbringen der Gülle zwischen Dezember und März ist verboten, es sei denn, bestimmte Kriterien sind erfüllt. Verstösse gegen dieses Verbot können zu Strafen und einer Kürzung der Direktzahlungen führen. Abdeckungen von Güllelagern sind erforderlich, um Ammoniakemissionen zu reduzieren. «Eines unserer Güllenlöcher ist schon jetzt ziemlich voll», so Landwirt Muff. Dieses Silo sei bereits jetzt halb voll. Er habe aber noch andere Güllenlöcher, die etwas weniger voll sind. «Bei mir sollte es darum bis Ende Februar reichen.»

Lage nicht nur in der Zentralschweiz angespannt

Raphael Heini ist zuversichtlich, dass Landwirte in Notfällen solidarisch handeln. Neben dem LBV bietet auch der Zürcher Bauernverband Unterstützung an. Die Lage ist auch in St. Gallen und Schaffhausen angespannt. Der Luzerner Güllenpool steht Betrieben in der Zentralschweiz und darüber hinaus offen.

(red.)

veröffentlicht: 10. Januar 2024 14:55
aktualisiert: 10. Januar 2024 17:08
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch