Anzeige
Unfälle

Mehrere Verkehrsunfälle in Luzern – vier Personen verletzt

29. Dezember 2021, 12:27 Uhr
Bei mehreren Verkehrsunfällen wurden am Dienstag vier Personen verletzt. Dabei fuhren die Autofahrer in Verkehrstafeln, touchierten andere Autos, Fussgängerinnen oder waren alkoholisiert.

Zweimal musste die Luzerner Polizei nach Ebikon ausrücken. Beim ersten Unfall fuhr ein Mann mit seinem Auto rechts in eine Mauer, dabei wurde der Beifahrer verletzt. Das Auto erlitt Totalschaden. Beim zweiten Unfall rund zwei Stunden später war ein Mann angetrunken unterwegs und prallte in ein Verkehrsschild, das am rechten Fahrbahnrand stand. Der Mann hatte 1,6 Promille (0,86mg/l) Alkohol im Blut. Ihm wurde der Führerausweis abgenommen.

In Pfaffnau streifte ein Autofahrer am Dienstagabend den Trottoirrand und stiess dabei in ein entgegenkommendes Auto. Dadurch wurde das Auto in die Wiese gelenkt, wo es in einem Strauch zum Stehen kam. Auch bei diesem Unfall wurde eine Person leicht verletzt.

Zwei weitere Unfälle gab es in Emmenbrücke und in der Stadt Luzern. In beiden Fällen wurden Fussgängerinnen von Autos erfasst und leicht verletzt.

(red.)

Quelle: Luzerner Polizei
veröffentlicht: 29. Dezember 2021 12:27
aktualisiert: 29. Dezember 2021 12:27