Zentralschweiz
Luzern

Michel Müller wird Gefängnisseelsorger in Kriens und Egolzwil

Seelsorge

Michel Müller wird Gefängnisseelsorger in Kriens und Egolzwil

01.05.2024, 10:30 Uhr
· Online seit 01.05.2024, 10:30 Uhr
Die Reformierte Kirche Kanton Luzern hat den Pfarrer Michel Müller zum neuen Gefängnisseelsorger der Justizvollzugsanstalten Grosshof in Kriens und Wauwilermoos in Egolzwil erklärt. Er tritt seine Stelle im Mai 2024 an.
Anzeige

Aufgrund von Pensionierungen haben die Reformierte Kirche Kanton Luzern sowie der Kanton Luzern gemeinsam die Gefängnisseelsorge evaluiert und eine 30-Prozent-Stelle für beide Justizvollzugsanstalten gebildet, wie die Reformierte Kirche am Mittwoch mitteilt. Die Seelsorge sei im Gefängnis sowohl bei den eingewiesenen Personen als auch bei den Mitarbeitenden gefragt.

Der 60-jährige Müller arbeite seit Anfang 2024 als Pfarrer der Reformierten Kirche Rigi-Südseite in den Gemeinden Greppen, Weggis und Vitznau. Laut Mitteilung amtete er zwölf Jahre als Kirchenratspräsident der Reformierten Kirche Kanton Zürich und konnte bereits Erfahrungen in verschiedenen Gefängnissen sowie Psychiatrien sammeln.

(SDA)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 1. Mai 2024 10:30
aktualisiert: 1. Mai 2024 10:30
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch