SC Kriens

Mirlind Kryeziu wechselt vom FC Zürich ins Kleinfeld

16. Februar 2021, 11:12 Uhr
Der 24-Jährige Innenverteidiger hat in der Super League bislang 48 Spiele bestritten. (Archivbild)
© KEYSTONE/Anthony Anex
Kurz vor Schluss des Transferfensters gestern Montag, hat der SC Kriens Mirlind Kryeziu vom FC Zürich verpflichtet. Der 24-jährige Innenverteidiger wechselt leihweise bis Ende Saison ins Kleinfeld.

Seit 2017 gehört Kryeziu zum Kader der 1. Mannschaft beim FC Zürich. Bislang hat er 48 Spiele in der Super League bestritten. Bis auf eine Saison beim FC Biel in der Challenge League (2015/16) spielte der knapp zwei Meter grosse Innenverteidiger immer beim FC Zürich und durchlief dort auch die einzelnen Nachwuchsmannschaften.

«Mit Mirlind konnten wir unsere letzte offene Pendenz schliessen. Der mit seinen erst 24 Jahren dennoch erfahrene Innenverteidiger, soll die Stabilität in unserer Defensive weiter verbessern und mit seiner Grösse zusätzlich für Gefahr im gegnerischen Strafraum bei stehenden Bällen sorgen», sagt SCK-Sportchef Bruno Galliker.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 16. Februar 2021 11:11
aktualisiert: 16. Februar 2021 11:12