Vierwaldstättersee

MS Diamant stehen geblieben – Passagiere mussten umsteigen

29. Juli 2022, 23:13 Uhr
Zwischenfall auf dem «Motorschiff Diamant»: Wegen eines Stromausfalls ist das Schiff am vergangenen Montag plötzlich stehen geblieben. Dies berichtet die «Luzerner Zeitung». Die Passagiere mussten umsteigen.
Nun ist die MS Diamant wieder in Betrieb. (Archivbild)
© KEYSTONE/Urs Flueeler

Auf der Höhe von Hertenstein konnte das Schiff der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees SGV plötzlich nicht mehr weiterfahren. Die Passagiere mussten sich gemäss der «Luzerner Zeitung» gedulden und konnten dann bei der Haltestelle Hertenstein auf die MS Saphir umsteigen und ihre Fahrt fortsetzen.

SGV-Direktor Stefan Schulthess bestätigt den Vorfall auf Anfrage der «Luzerner Zeitung». Das Schiff sei noch am selben Abend in die Werft gefahren, wo der Schaden behoben werden konnte. Die Passagiere erhielten bei Ankunft in Luzern eine SGV-Tageskarte für die 1. Klasse zur Entschädigung für die Unannehmlichkeiten.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 29. Juli 2022 20:23
aktualisiert: 29. Juli 2022 23:13
Anzeige