Müslüm im Zelt in Luzern

9. November 2016, 15:20 Uhr
Am Samstag, 26. November
© Nhat-Ha Dao
Am Samstag, 26. November

Vom 4. November bis 4. Dezember gastiert DAS ZELT bei der Ufschötti in Luzern. Die Zeltstadt empfängt jedes Jahr total rund 150'000 Zuschauerinnen und Zuschauer auf der Tournee durch die Schweiz. Direktor ist Adrian Steiner, der DAS ZELT im Rahmen der Expo.02 gemeinsam mit David Dimitri gestartet hat. Die Zeltlandschaft besteht aus vier Rundzelten, 1’200m2 Foyer, einem Gastronomiezelt und diversen Nebenzelten. Das grösste Zelt bietet 1’042 Personen Platz zum Sitzen und bis zu 2’400 Personen für Stehkonzerte. Von Spielort zu Spielort wird jeweils die gesamte Infrastruktur – wie Zelte, Holzböden, Bühnentechnik, Bestuhlung und gastronomische Einrichtungen – auf 38 Sattelschlepper verladen. 

Am Samstag, 26. November mit Müslüm

Müslüm, der Mann mit dem ausgeprägten türkischen Akzent, präsentiert in seinem zweiten Album nicht nur eine facettenreiche Fülle an neuen Kompositionen und prägnanten Texten, er bringt mit Apochalüpt auch eine weitere Kunstfigur auf die Bühne. Er verkörpert das Sinnbild des von der Leistungsgesellschaft genormten empathielosen Menschen, der sein Denken und Handeln dem Ego opfert. Während Müslüm hüftbetont, mit wachsamem Blick die Themen seiner Generation aufgreift, malt sein neuer Gegenspieler den Teufel an die Wand. Klanglich wird das neue Album von der Zusammenarbeit mit dem türkischen Orchester Istanbul Strings geprägt. Sie verleihen der fantastischen, müslümtypischen Wortakrobatik einen sphärischen Raum, in dem sich unsere inneren Bilder beim Zuhören frei entfalten können.

Hier gibts mehr Infos zu DAS ZELT und die Tickets für Müslüm.

veröffentlicht: 1. November 2016 00:00
aktualisiert: 9. November 2016 15:20