Anzeige
Winteruniversiade

Nach 7 Jahren Vorbereitung abgesagt: «Schon sehr enttäuschend»

30. November 2021, 19:29 Uhr
Es gibt keine Winteruniversiade in der Zentralschweiz. Wegen der neuen Quarantäneliste des Bundes wurde der zweitgrösste Multi-Sportanlass der Welt am Montag abgesagt.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Nicht einmal zwei Wochen vor dem eigentlichen Start ist diese Absage natürlich eine grosse Enttäuschung für die Veranstaltungsorte, aber auch für die Sportlerinnen und Sportler selbst. Frisch zurück aus dem kanadischen Lake Louis, erfuhr der Beckenrieder Skifahrer Yannick Chabloz erst nach der Landung, dass die Winteruniversiade abgesagt ist. Für den 22-Jährigen wäre es das nächste Highlight gewesen.

Rund 1'600 Sportlerinnen und Sportler aus 50 verschiedenen Ländern wären in der Zentralschweiz zu Gast gewesen. Auch Peter Föhn, lokaler OK-Präsident Stoos, ist von der Absage schwer enttäuscht, weiss aber, dass es keine leichte Entscheidung war. 

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 30. November 2021 19:29
aktualisiert: 30. November 2021 19:29