Luzerner Psychiatrie

Nach einem Jahr Umbau: So sieht die neue Klinik St. Urban aus

24. Januar 2023, 08:57 Uhr
Nicht mehr auf verschiedene Standorte verteilt, sondern alles unter einem Dach: Die Luzerner Psychiatrie hat nach einem Jahr Planungs- und Bauzeit die neuen Räumlichkeiten in der psychiatrischen Klinik St. Urban in Betrieb genommen. Wir haben einen Einblick erhalten.

Quelle: Tele 1

Anzeige

Nach der umfassenden Sanierung ist die Psychiatrie kaum wiederzuerkennen. Jürg Meyer, Verwaltungsratspräsident der Luzerner Psychiatrie, meint stolz: «Die modernen, freundlichen Räumlichkeiten sind ein Meilenstein für die Therapien.»

Ziel der neuen Räume sei, eine bedarfsgerechte und qualitativ hochwertige psychiatrische Betreuung zu ermöglichen. Dazu benötige es Räume, in denen sich die Patientinnen und Patienten in einem geschützten Rahmen betätigen können. So etwa Werkstätten oder moderne Gemeinschaftsküchen.

Die Umbauarbeiten der Luzerner Psychiatrie St. Urban kosteten drei Millionen Franken. Was alles geändert wurde, siehst du oben im Video.

(red.)

Quelle: PilatusToday / Tele1
veröffentlicht: 24. Januar 2023 06:01
aktualisiert: 24. Januar 2023 08:57