Anzeige
Coronafälle

Nach Skilager einer Krienser Schule: Sechs von neun Pool-Tests positiv

12. Januar 2022, 07:25 Uhr
Vor Weihnachten noch hatte der Bund empfohlen, im Januar auf Skilager zu verzichten. Davon liess sich das Krienser Schulhaus Roggern nicht beirren. Anfang Januar fand ein Skilager mit vier Klassen der Oberstufe statt. Dies hat nun Folgen: Diverse Pool-Tests nach dem Lager sind positiv.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Insgesamt über 70 Schülerinnen und Schüler inklusive Begleitpersonen befanden sich gemeinsam im Skilager. Sechs von neun Pool-Tests fielen nach dem Lager positiv aus, wie Eltern gegenüber Tele 1 und PilatusToday berichten.

War es fahrlässig, das Skilager überhaupt durchzuführen? Der Kanton Luzern verneint. Der Kanton hat zwar empfohlen, Lager abzusagen, doch die Schulleitung könne selbst entscheiden. «Wir wollten nicht mit einem Verbot reagieren, sondern den Schulen das Abwägen des Risikos überlassen», begründet Katrin Birchler, Leiterin a.i. Dienststelle Volksschulbildung Kanton Luzern. Schlussendlich seien aber alle Teilnehmenden einverstanden gewesen, das Lager durchzuführen. Die Schulleiterin des Krienser Schulhaus Roggern, Regula Felder, wollte sich nicht zum Fall äussern.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 12. Januar 2022 07:07
aktualisiert: 12. Januar 2022 07:25