Alle ausgewechselt

Neuer Krienser Stadtrat nimmt die Arbeit auf

3. September 2020, 07:15 Uhr
Werbung

Quelle: Tele1

Sie müssen sich ein bisschen so gefühlt haben, wie am ersten Schultag. Die fünf neuen Mitglieder der Krienser Stadtregierung, welches jetzt komplett aus Neumitgliedern besteht. Wir waren beim ersten Tag dabei.

Das gab es in der Schweiz noch nie. Eine ganze Stadtregierung wurde auf einen Schlag ausgewechselt. Darum gab es für die Neuen in Kriens nebst frischem Wind gleich eine Lektion in Regierungskunde vom erfahrenen Stadtschreiber Guido Solari.

Altersschnitt sinkt von knapp 60 auf 45 Jahre

Die neue Stadtregierung kommt einer Verjüngungskur gleich. So sank der Altersdurchschnitt im Stadtrat von knapp 60 Jahren auf 45 Jahre. Bei aller Aufbruchstimmung sei aber auch viel Regierungs-Fachwissen verloren gegangen, gibt die neue Stadtpräsidentin Christine Kaufmann zu. Doch sie ist überzeugt, dass die neu zusammengestellte Regierung eine grosse Chance für Kriens sei. «Wir sind alle auf dem gleichen Level und niemand ist voreingenommen», sagt die Stadtpräsidentin.

(tma)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 3. September 2020 07:11
aktualisiert: 3. September 2020 07:15