Anzeige
Grünes Licht

Neues Luzerner Theater nimmt nächste Hürde

24. September 2021, 07:22 Uhr
Es geht vorwärts mit dem neuen Luzerner Theater. Das Stadtparlament hat am Donnerstag einen Kredit von knapp 2,5 Millionen Franken für den Architektur-Wettbewerb bewilligt. Einige befürchten einen «Protzbau».
Der Architektur-Wettbewerb für ein neues Luzerner Theater kann starten.
© KEYSTONE/Urs Flueeler

Geplant werden soll ein Neubau mit drei Sälen, wovon der grösste 600 Zuschauerinnen und Zuschauern Platz bietet. GLP-Stadtparlamentarierin Christina Lütolfbetonte während der Debatte die Wichtigkeit des Projekts: «Wir sagen Ja zu einem Theater, welches nicht nur für die Luzerner Stadtbevölkerung da ist.» Es vereine als Brückenbauer die Regionen um Luzern mit der Stadt.

SP-Stadtparlamentarier Adrian Albisser fand jedoch auch kritische Worte: «Die betrieblichen Abläufe müssen effizienter werden.» Wichtig sei auch zu wissen, welches Publikum mit dem Theater angesprochen werden möchte. «Ein Protzbau für eine Bourgeoisie-Elite ist im 21. Jahrhundert nicht zeitgemäss. Das brauchen wir nicht!»

Der Neubau dürfte rund 120 Millionen Franken kosten. Die Stadt Luzern erwartet, dass rund 80 Projekte für den Neubau eingegeben werden.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 24. September 2021 07:17
aktualisiert: 24. September 2021 07:22