Wahlen Luzern

«Obama ist mein Vorbild» – Fabian Peter will in der Regierung bleiben

Nicole Huber, 13. März 2023, 14:08 Uhr
Am 2. April finden im Kanton Luzern Gesamterneuerungswahlen statt. Wir stellen dir die Kandidatinnen und Kandidaten für die fünf Sitze in der Kantonsregierung vor. Fabian Peter möchte für die FDP erneut in den Regierungsrat.

Quelle: Tele 1

Anzeige

Welches ist Ihr Lieblings-Restaurant - und was bestellen Sie dort für gewöhnlich?

Das «Geissmättli» in Luzern» – es gibt jeden Abend ein Menu und man darf sich überraschen lassen.

Wo trifft man Sie zum Einkaufen an?

In Inwil, in der Bäckerei Hüsler oder im Volg.

Welcher ist Ihr Lieblingsfilm und wieso?

Ich mag die James Bond Filme. Sie sind Kult, spannend und spektakulär gemacht und haben dennoch eine Prise Humor.

Was machen Sie an einem sonnigen Sonntag?

Ich verbringe Zeit mit meinen Kindern, am liebsten in der Natur.

Wo verbringen Sie ihre Ferien?

In Andermatt zum Skifahren oder im Tessin zum Baden und Wandern.

Wer ist Ihr Vorbild?

Politisch Barack Obama. Mir imponieren alle Menschen, die sich mit Leidenschaft und Herzblut für Ihre Sache engagieren.

Verfügen Sie über ein geheimes Talent?

Ich gehe inkognito an die Fasnacht.

Wenn Sie einen Tag König der Schweiz wären, was würden Sie sofort ändern?

Als Luzerner Schwingerfreund habe ich mit Joël Wicki bereits einen König. Für einen zweiten hätte es da keinen Platz mehr.

Fabian Peter ist seit 2019 in der Luzerner Regierung. Er ist Vorsteher des Bau-, Umwelt- und Wirtschaftsdepartements.

© zVg

Wie schätzen Sie ihre bisherige Tätigkeit als Regierungsrat ein?

Ich konnte mich in meiner ersten Legislatur schnell in die Themen und Dossiers einbringen, Projekte anreissen, vorantreiben und umsetzen. Wichtige Vorlagen wurden vom Parlament gestützt und Volksabstimmungen deutlich angenommen.

Warum sollte die Luzerner Bevölkerung Sie wieder wählen?

Die Arbeit als Regierungsrat macht mir Freude, fordert mich heraus und darum möchte ich mich weiterhin für unseren Kanton engagieren. Es warten wichtige und fordernde Aufgaben auf uns. Mit meiner offenen und dialogbereiten Art und meinem Fokus auf die Umsetzung kann ich einen wichtigen Beitrag zur Bewältigung der Herausforderungen leisten. Mein Leistungsausweis der letzten vier Jahre bestätigt das.

Wo wollen Sie in Ihrem Departement in der nächsten Legislatur Fokus legen?

Klimawandel und Energieversorgung sind zentrale und aktuelle Themen. Wir wollen bis 2050 klimaneutral werden und die erneuerbaren Energien stark ausbauen, damit wir weniger auf Energieimporte aus dem Ausland angewiesen sind. Für die Wirtschaft brauchen wir weiterhin attraktive Rahmenbedingungen, damit wir diese Transformation für die Klimaneutralität schaffen. Im Bereich Mobilität brauchen die Jahrhundertprojekte Durchgangsbahnhof und Bypass unsere volle Unterstützung, dafür müssen wir uns einsetzen.

Wie wird der Kanton Luzern im Jahr 2035 aussehen?

Luzern ist ein lebenswerter Kanton, der die Herausforderungen der Zeit meistert. Den Menschen im Kanton geht es gut, sie haben ein interessantes hochstehendes Bildungsangebot, fühlen sich sicher, haben bei zahlreichen verantwortungsvollen Unternehmen eine spannende Arbeit und sind mit Ihrem Leben zufrieden. Durchgangsbahnhof und Bypass sind im Bau, die erneuerbaren Energien wurden stark ausgebaut und wir sind auf gutem Weg, die Klimaziele zu erreichen.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 6. Februar 2023 09:43
aktualisiert: 13. März 2023 14:08
Anzeige