Aufwendige Sanierung

Pilatus-Gondelbahnen stehen für sechs Wochen still

15. Januar 2022, 20:06 Uhr
Der Pilatus ist im Winterschlaf. Seit Anfang Woche ist es auf dem beliebten Ausflugsberg ganz still. Und dies bleibt in den nächsten eineinhalb Monaten auch so. Grund sind aufwendige Sanierungsarbeiten an den Gondelbahnen.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Noch nie sind die Panorama-Gondeln, welche die Touristinnen und Touristen von Kriens auf die Fräkmüntegg bringen, so umfassend saniert worden. Rund 40 Mitarbeitende packen mit an, erklärt Patrick Blaser, Leiter Technik & Betrieb der Pilatus-Bahnen: «Alles was wir 1996 an Kabel und Steuerung installiert haben, ersetzen wir komplett.»

Normalerweise dauern die Revisionsarbeiten an der Gondelbahn rund zwei Wochen. Die Restaurants und Hotels oben bleiben währenddessen geschlossen. Ziel ist es, dass die Bahn pünktlich zu den Fasnachtsferien wieder fahren kann. Wie die Arbeiten aussehen und was die grössten Herausforderungen sind, erfährst du im Video.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 15. Januar 2022 20:05
aktualisiert: 15. Januar 2022 20:06
Anzeige