Zentralschweiz
Luzern

Murgenthal: Polizei stoppt Lärmposer im Boowald

Murgenthal

Polizei stoppt Lärmposer im Boowald

· Online seit 07.04.2024, 09:36 Uhr
Am Samstag hat die Kantonspolizei Aargau im Boowald in Murgenthal eine dreistündige Kontrolle durchgeführt. Insgesamt 15 Fahrzeuglenkende wurden angezeigt. Sieben Töff- und Autofahrende hatten unnötig Runden gedreht oder Lärm verursacht beim Fahren. Ein Töffli wurde sichergestellt.
Anzeige

Die Strecke durch den Boowald in Murgenthal ist beliebt für Ausfahrten. Allerdings kritisieren Anwohnende regelmässig die Lärmbelästigung durch aufheulende Motoren. Mittlerweile ist das Thema auch in der Politik angekommen. Das Problem ist der Kantonspolizei Aargau bekannt. Sie hat deshalb am Samstag während drei Stunden auf der Strecke eine Kontrolle durchgeführt. Gerade an sonnigen Tagen sei die Hauptstrasse zwischen St. Urban und Vordemwald durch den Freizeitverkehr stark belastet, heisst es in einer Mitteilung. Nicht nur der Lärm, sondern auch gefährliche Fahrmanöver führen immer wieder zu brenzligen Situationen.

Auch am Samstagnachmittag waren wieder Lenkerinnen und Lenker unterwegs, die sich nicht an die Regeln hielten. Insgesamt 15 Verkehrsteilnehmende wurden in den drei Stunden angezeigt, schreibt die Polilzei. Sieben von ihnen – mit Töff oder Auto unterwegs – fielen auf, weil sie unnötig oft oder mit unnötigem Lärm auf der Strecke unterwegs waren. Ein Töffli wurde zudem sichergestellt, weil massive Abänderungen am Fahrzeug vorgenommen worden waren.

Die Lenkerinnen und Lenker müssen sich nun vor der Staatsanwaltschaft verantworten.

veröffentlicht: 7. April 2024 09:36
aktualisiert: 7. April 2024 09:36
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch