Anzeige
Luzern

Polizeihund Aeros spürt einen Autovandalen auf

19. Mai 2020, 16:51 Uhr
Ein alkoholisierter Mann soll letzte Woche in Reiden mehrere Autos beschädigt und mit einem gestohlenen Personenwagen einen Unfall gebaut haben. Aufgespürt wurde der 53-jährige Tatverdächtige von einem Polizeihund im Treppenhaus eines Gebäudes.
Der Luzerner Polizeihund Aeros hat einen Mann aufgespürt, der Autos beschädigt haben soll.
© Luzerner Polizei

Wie die Luzerner Polizei am Dienstag mitteilte, wurden am 14. Mai auf einem Parkplatz in Reiden mehrere Fahrzeuge beschädigt. Ein Wagen hatte eine Delle bei der Fahrertür, ein zweiter wies Kratzer auf, und bei einem dritten Auto waren die Scheibenwischer abgerissen.

Diensthund Aeros konnte eine Fährte aufnehmen und führte die Polizei zu einem Gebäude. In dessen Treppenhaus nahmen die Polizisten einen alkoholisierten Mann fest. Der Atemlufttest ergab einen Wert von umgerechnet 2,08 Promille.

Weitere Ermittlungen hätten ergeben, dass der Tatverdächtige mutmasslich alkoholisiert mit einem entwendeten Auto unterwegs gewesen und verunfallt sei, teilte die Polizei mit.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 19. Mai 2020 16:50
aktualisiert: 19. Mai 2020 16:51