Anzeige
Nach Clubbesuch

Positiver Corona-Fall im Rok war wohl kein Superspreader-Event

17. Juli 2021, 13:43 Uhr
Nach dem Ausgang im Rok Club in der Stadt Luzern war vergangenes Wochenende ein Besucher positiv auf das Coronavirus getestet worden. Wie eine Anfrage beim Luzerner Gesundheitsdepartement zeigt, handelte es sich wohl aber nicht um einen Superspreader-Event.
Die Partynacht vergangenen Samstag im Rok war wohl kein Superspreader-Event.
© Getty Images

«Bislang ist ein weiterer positiver Fall bekannt», schreibt David Dürr, Leiter Dienststelle Gesundheit und Sport auf Anfrage von PilatusToday und Tele 1. Dabei handle es sich um eine männliche Person, welche vergangenen Samstag mit einem negativen Testergebnis ins Rok gelassen wurde. Dazu hätten sich fünf Personen bei der kantonalen Telefon-Hotline gemeldet, welche Fragen hatten oder verunsichert waren nach ihrem Besuch im Rok.

Ebenfalls analysiert der Kanton nun, um welche Virus-Variante es sich handelt. Jene Person, welche nach dem Club Besuch als erstes positiv getestet worden war, war vor dem Clubbesuch noch im Ausland unterwegs. Deshalb sei die «Wahrscheinlichkeit hoch, dass es sich um die Delta-Variante handelt», so David Dürr. Um dies genau festzustellen, wurde eine Sequenzierung in Auftrag gegeben.

Contact-Tracing für Clubs kann nicht verschärft werden

Dass nun etwa Gästelisten für alle Clubbesucher geführt werden müssen, schliesst der Kanton jedoch aus. «Wir haben aufgrund der aktuellen Bestimmungen des Bundes keine Möglichkeiten, die Clubs z.B. zu einer Gästeliste zu verpflichten. Eine solche Liste gibt es seit dem letzten Öffnungsschritt nicht mehr.»

Seit dem letzten Öffnungsschritt gilt nun die GGG-Regel mit den Zertifikaten. Um in einen Club zu kommen, müssen Gäste ein Covid-Zertifikat vorlegen können, welches belegt, dass sie genesen, getestet oder geimpft sind. Der Kanton habe den Bund aber auf die Umsetzungsproblematik bei positiven Fällen aufmerksam gemacht.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 17. Juli 2021 13:26
aktualisiert: 17. Juli 2021 13:43