Bis zu 15'000 Franken

Rafael Nadal lädt zu Luxus-Camp auf dem Bürgenstock

8. Juni 2022, 17:33 Uhr
Die Tennisschule von Rafael Nadal kommt zum ersten Mal in die Schweiz: Im August gastiert sie im Bürgenstock-Ressort. Der Spass ist nicht ganz günstig, aber dafür gibt es nadaleske Taktik-Tipps.
Nadals Academy kommt nun erstmals in die Schweiz: Im August gastiert sie für acht Tage im Bürgenstock-Resort Lake Lucerne.
© Keystone / Luzerner Zeitung / PilatusToday

Rafael Nadal ist eine Tennis-Legende. Erst vor wenigen Tagen zeigte er beim Triumph beim French Open wieder, welch guter Spieler er ist. Und sein Können gibt er gerne weiter: 2016 gründete er mit seinem Onkel Toni Nadal die Rafa Nadal Academy by Movistar in seiner mallorquinischen Heimat, schreibt die «Luzerner Zeitung».

Das Bürgenstock-Resort. Rot in der Mitte sticht einer der Tennisplätze hervor, wo die Teilnehmer von Nadals Camp trainieren werden.

© PilatusToday

Nadals Academy kommt nun erstmals in die Schweiz: Im August gastiert sie für acht Tage im Bürgenstock-Resort Lake Lucerne. «Erwachsene und Kinder haben die exklusive Möglichkeit, ihr eigenes Können mit absoluten Profis und dem Know-how der mehrfachen Nummer Eins zu perfektionieren», teilt das Resort mit. Im Camp lernen die Teilnehmer etwa, wie sie ihre athletische Kraft optimieren können.

Und natürlich gibt es auch nadaleske Taktik-Tipps: «Ein weiterer Schwerpunkt ist die Verbesserung der taktischen Fähigkeiten, mit denen man erfolgreicher auf wechselnde Spielsituationen reagieren kann.» Trainiert werden die Teilnehmer von «offiziellen Coaches der Rafa Nadal Academy». Und diese vermitteln ihren Schützlingen auch, wie der Meister mental tickt: «Das Camp vermittelt die Qualitäten, die einen Champion ausmachen und fördert zudem die Entwicklung einer eigenständigen Spielerpersönlichkeit.»

Wer performt am Abschlussturnier wie Vorbild Nadal?

In den zwei Camps im August auf dem Bürgenstock können jeweils zwei Gruppen mit 15 Erwachsenen und zwei Gruppen mit 12 Kindern trainieren. Für die jungen Spieler gibt es sechs bis acht Stunden Gruppentraining pro Tag an insgesamt fünf Tagen. Und am sechsten Tag können sie zeigen, wie viel Nadal nun in ihnen steckt: Dann findet ein grosses Abschlussturnier statt.

Die Trainingsumgebung wird mondän sein, wie man das vom Bürgenstock-Resort kennt. Trainiert wird unter anderem in der «Diamond Domes Tennishalle».

Unter anderem im «Diamond Domes» werden die Teilnehmer trainieren.

© Pius Amrein / Luzerner Zeitung

Mit zwei Indoor- und einem Outdoor-Hartplatz mit Davis-Cup-Standard biete der Bürgenstock «den idealen Rahmen für ein perfektes Tennisspiel inmitten eines spektakulären Alpenpanoramas».

Das Camp kostet bis zu 15'000 Franken

Natürlich braucht es ein dickes Portemonnaie, wenn man werden will wie Nadal. Die Kurskosten reichen von rund 8000 bis 15'000 Franken. Dafür gibt es etliche Goodies, wie etwa die Ausrüstung, die von der Nadal Academy zur Verfügung gestellt wird oder zwei geführte Touren. Eltern, die ihre Kinder ins Kinder-Camp begleiten, können zum Beispiel zwei Mal eine Stunde in eine Spa-Behandlung.

Für alles ist gesorgt also. Nur schwitzen auf dem Court müssen die Spielerinnen und Spieler selbst. Aber das muss schliesslich auch der grosse Rafael Nadal.

(Martin Messmer)

Quelle: Luzerner Zeitung
veröffentlicht: 8. Juni 2022 15:59
aktualisiert: 8. Juni 2022 17:33
Anzeige