Zentralschweiz

Regen, Hagel, Blitz und Donner: Unwetter sorgte für überschwemmte Strassen

23. Mai 2022, 21:11 Uhr
Am Montagnachmittag verdüsterte sich der Himmel innerhalb kürzester Zeit über der Zentralschweiz. Starke Regenfälle lösten das sonnige Wetter der letzten Tage ab und in der Stadt Luzern standen schnell erste Strassen unter Wasser.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Leserreporter / PilatusToday

Doch nicht nur in der Stadt traf man überflutete Strassen an. Leservideos aus verschiedenen Teilen der Zentralschweiz zeigen, wie das Gewitter wütete. Einige davon seht ihr oben im Video.

Im Video unten sieht man die Stadthofstrasse nahe dem Löwencenter und die Maihofstrasse. Auch die Haldenstrasse soll unter Wasser gestanden sein. Mittlerweile habe sich die Lage aber wieder beruhigt, so die Luzerner Polizei.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday/Andreas Wolf

Wie Theo Honermann, Feuerwehrkommandant der Stadt Luzern, auf Anfrage von PilatusToday und Tele 1 bestätigt, seien rund 20 Meldungen im Zusammenhang mit den starken Regenfällen eingegangen. Dabei habe es sich vor allem um überflutete Keller und Tiefgaragen gehandelt.

Das Wasser stand in der Stadt Luzern an mehreren Orten.

© Leserreporter

Wassermassen überfluteten auch den Schweizerhofquai.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday/Andreas Wolf

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 23. Mai 2022 16:16
aktualisiert: 23. Mai 2022 21:11
Anzeige