Ebikon

Rettungsfahrzeug fährt bei Rot über Kreuzung und baut Unfall

13. Juni 2022, 20:11 Uhr
Am Samstagabend ist in Ebikon ein Rettungsfahrzeug verunfallt. Es fuhr bei Rot über eine Kreuzung und kollidierte mit einem anderen Fahrzeug. Auch sonst war auf den Luzerner Strassen einiges los. Es kam am Wochenende gleich zu mehreren Unfällen.

Mit Blaulicht fuhr am Samstagabend ein Fahrzeug des Rettungsdienstes auf der Reusseggstrasse in Richtung Emmen Dorf. Es wollte die dortige lichtsignalgesteuerte Kreuzung bei Rot überqueren, schreibt die Luzerner Polizei in einer Mitteilung.

Gleichzeitig bog eine Autofahrerin, die aus Emmen Dorf kam, nach links in Richtung Luzern ab. Dabei kam es zur Kollision. Verletzt wurde niemand. Es entstand jedoch Sachschaden in der Höhe von rund 50'000 Franken.

Stark betrunken Tunnelwand gerammt

Am Sonntag kurz nach Mitternacht erhielt die Luzerner Polizei eine Meldung, wonach im Reussporttunnel in Fahrtrichtung Norden Trümmerteile eines Fahrzeugs auf der Fahrbahn liegen würden. Kurze Zeit später konnte an der Sedelstrasse ein beschädigtes Auto angehalten werden.

Dieses war zuvor mit der Tunnelwand kollidiert. Ein durchgeführter Atemalkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von 2,7 Promille. Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von rund 20'000 Franken.

Zahlreiche weitere Unfälle

Ebenfalls übers Wochenende habe sich unter anderem in Buttisholz und Nottwil weitere Verkehrsunfäle ereignet. Die Einzelheiten dazu findest du in der Galerie oben. Weitere Polizeimeldungen gibt es laufend in unserem Blaulicht-Ticker.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 13. Juni 2022 17:04
aktualisiert: 13. Juni 2022 20:11
Anzeige