Zentralschweiz
Luzern

Rund um Geuensee war es zappenduster

Stromausfall

Rund um Geuensee war es zappenduster

23.01.2023, 06:20 Uhr
· Online seit 22.01.2023, 19:12 Uhr
In Geuensee hat es am Sonntagabend einen Stromausfall gegeben. Dies meldeten verschiedene Leserinnen und Leser. Von 18.30 Uhr bis ca. 19.20 Uhr war es komplett dunkel. Auch Triengen und Büron waren betroffen.
Anzeige

«Es ist wie vor 100 Jahren», schrieb ein Leser von PilatusToday. Auf den Strassen sei es dunkel gewesen, genau so wie bei ihm zu Hause. Deshalb habe er Kerzen angezündet. Eine Leserin berichtete: «Alle Häuser sind dunkel, keine Strassenlaternen – nichts geht mehr.»

Rund 50 Minuten habe der Stromausfall gedauert, danach hätten die Lichter in den Häusern sowie die Strassenlaternen teils wieder gebrannt. Sie seien aber auch immer wieder erloschen, so die Leserinnen und Leser.

Gemäss den Centralschweizerischen Kraftwerken CKW dauerte der Stromausfall bis 20 Uhr. Grund sei ein defektes Mittelspannungskabel gewesen, berichtet das Unternehmen auf seiner Website.

Bereits am Donnerstagabend war es in der Zentralschweiz zu einem Stromausfall gekommen. Betroffen waren 5100 Haushalte im Kanton Nidwalden. Wie man sich bei einem Stromausfall verhalten soll, erfährt man in diesem Merkblatt der CKW.

(red.)

veröffentlicht: 22. Januar 2023 19:12
aktualisiert: 23. Januar 2023 06:20
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch