Luzern

Ruswil ist «Dorf des Jahres» 2020

16. September 2020, 08:59 Uhr
Grosse Auszeichnung für die Luzerner Gemeinde Ruswil: Weil Ruswil während der Corona-Krise besonders viel Solidarität gezeigt hat, gewinnt die Gemeinde den landesweiten Wettbewerb um das «Schweizer Dorf des Jahres».

Für einmal wurde dieses Jahr nicht die schönste Gemeinde gesucht, sondern eine, die der Corona-Krise mit besonders viel Hilfsbereitschaft und Eigeninitiative begegnet ist. Und im ländlichen Ruswil im Kanton Luzern machte man dies offenbar sehr gut: Mit Einkaufsservice und Telefonkette haben sich die Einwohnerinnen und Einwohner gegenseitig geholfen und überzeugten so die Leserschaft der Zeitschriften Schweizer IllustrierteL'illustré und il Caffè.

Projekte mit Herzblut

So organisierte der Verein «Frauen Ruswil» einen rege genutzten Einkaufsservice, die örtliche Pro Senectute startete für die älteren Einwohnerinnen und Einwohner eine Telefonkette und eine Ruswilerin lancierte eigenhändig das Projekt «Sonnenblumen am Feldrand als Dank für die Corona-Helfer», welches mittlerweile sogar über die Kantonsgrenze hinaus umgesetzt worden ist.

Es sei eine Belohnung für alle Beteiligten, die sich in den schwierigen Zeiten für ihre Mitmenschen eingesetzt haben, so Franzsepp Erni, der Ruswiler Gemeindepräsident. Das «Team 7'000» habe es geschafft. Damit spielt Erni auf die rund 7'000 Einwohnerinnen und Einwohner an, welche Ruswil hat.

Erste Auszeichnung für Zentralschweiz

Mit der Auszeichnung «Schweizer Dorf des Jahres» punktet Ruswil aber nicht nur für sich selbst, sondern für die ganze Zentralschweiz. Es ist nämlich das erste Mal, dass der begehrte Preis in die Zentralschweiz kommt. In den Jahren zuvor kürte die Bevölkerung jeweils das «Schönste Dorf der Schweiz». Die Preisträger waren Trub BE (2019), Oberhofen BE (2018), Schwellbrunn AR (2017), Morcote TI (2016) und Soglio GR (2015).

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 16. September 2020 08:28
aktualisiert: 16. September 2020 08:59